Aktuelles
  • Neuigkeiten
  • Veranstaltungen
  • Projekte
15.10.2019

Die Brünner Architektur und ihre funktionalistischen Wurzeln

13.09.2019

Ausstellung: Terrassentyp als Prinzip – Richard Döcker (1894-1968) – Architekt des Neuen Bauens

22.08.2019

Einladung zur International Standing Conference

13.08.2019

Buchvorstellung am 11.09.2019

13.08.2019

Tag des Offenen Denkmals 08.09.2019

24.07.2019

Achtung! Am Samstag, 10. August 2019, bleibt das Weissenhofmuseum geschlossen!!

11.07.2019

Sommerfest am Killesberg 2019 – Kultur auf der Höhe

03.07.2019

“Stuttgart und das Bauhaus”

30.04.2019

Ausstellung in der Weissenhofwerkstatt

07.06.2019

“Weissenhof City” in der Staatsgalerie Stuttgart

Die Brünner Architektur und ihre funktionalistischen Wurzeln

Ein Vortrag von Lucie Valdhansová, Kuratorin der Villa Tugendhat in Brünn

Am 17. November feiert die Tschechische Republik das 30-jährige Jubiläum der Samt-Revolution. Die 1989 zurückgewonnene Demokratie bringt auch für die Architektur eine neue Freiheit mit sich. Nicht allein westliche Vorbilder, sondern vor allem die tschechoslowakische Architektur der Zwischenkriegszeit wird zu einer neuen Inspirationsquelle. Der berühmteste tschechische Architekturhistoriker Rostislav Švácha bezeichnet dieses Phänomen als “Tschechische Strenge”. Ihre Wurzeln sieht er in den Theorien Karel Teiges (1900-1951).  Das Charakteristische der Brünner Architektur aus der Zeit nach der Samt-Revolution ist ihr starker Bezug auf den Brünner Funktionalismus.

In ihrem Vortrag wird Lucie Valdhansová nicht nur Brünner Architektur der Zeit nach 1989 zeigen, sondern auch ihre theoretischen Wurzeln im Funktionalismus vorstellen

Wann: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19 Uhr

Wo: Weissenhofmagazin (Verwaltung Weissenhofmuseum), Ecke Birkenwaldstraße 217 / Am Kochenhof 1 (Das Haus mit den großen beschrifteten Fenstern)

Eintritt frei