Aktuelles
  • Neuigkeiten
  • Veranstaltungen
  • Projekte
25.11.2018

“Stuttgart Weissenhofsiedlung. 1927: Architektur als Herausforderung”

05.10.2018

Pressemitteilung – Kauf der Weissenhofsiedlung

12.10.2018

Ringen um die Moderne. Das UNESCO-Gebäude in Paris

09.09.2018

Tag des Offenen Denkmals 09.09.2018

22.06.2018

“Wohnen in der Zukunft” (Video-Link)

22.07.2018

Weissenhofsiedlung / Kochenhofsiedlung

19.10.2016

Stadt will Weissenhofsiedlung kaufen

22.07.2018

Sommerfest am Killesberg 2018 – Kultur auf der Höhe

30.06.2018

Villa Tugendhat, Weissenhofsiedlung und Co. 30.06.2018

29.06.2018

Vortrag Werkbundsiedlung Brünn 29.06.2018

01.07.2018

Führung Mies & Brünn

28.05.2018

„Alles so schön BUNT hier!“

03.05.2018

“Das Meisterhaus Gropius und das Neue Sehen” 03.05.2018

02.03.2018

Bauausstellung Stuttgart 1924

17.03.2018

Lange Nacht der Museen 17.03.2018

21.10.2017

Vom Bauhaus zum Weissenhof – Werner Graeff – bis 17. Dezember 2017

17.07.2016

Stuttgarter Corbusier-Häuser zum Weltkulturerbe ernannt

10.09.2017

Tag des Offenen Denkmals – Sonntag, 10. September 2017

16.07.2017

Sommerfest am Killesberg – Sonntag, 16. Juli 2017

12.10.2016

Modell für industriell geprägte Stadtregionen

17.07.2016

Kunst, Kultur und Unterhaltung satt am Killesberg

26.10.2016

Die Revision der Sanierung?

22.06.2018 / SWR > Kunscht

“Wohnen in der Zukunft” (Video-Link)

Interview und Stuttgart-Rundgang mit IBA-Chef Andreas Hofer

https://www.swr.de/kunscht/

Die Region Stuttgart ist eine der wirtschaftlich erfolgreichsten in Deutschland – gleichzeitig zeigen sich hier gerade im Städtebau und der Stadtplanung auch viele Fehlentwicklungen der vergangenen Jahrzehnte. 2027 – Hundert Jahre nach der Eröffnung der Weißenhofsiedlung sollen von der Internationalen Bauausstellung StadtRegion Stuttgart (IBA) neue Impulse für die Stadtentwicklung ausgehen.

Die Internationale Bauausstellung soll Lösungsansätze entwickeln – wie baut man eine autogerechte Stadt in eine lebenswerte, nachhaltige um? Wie leben, wohnen, arbeiten wir im digitalen und globalen Zeitalter? Wie kann bezahlbarer Wohnraum entstehen? Die IBA möchte nicht nur ein Forum für Städtebau sein, sondern auch für gesellschaftliche Diskussionen.

Intendant und damit kreativer Kopf der IBA2027 ist Andreas Hofer. Der Schweizer Architekt beschäftigt sich seit langem mit innovativem Städtebau und neuen Wohnformen. Anfang des Jahres hat er sein Amt angetreten. Seither ist viel durch die Stadt gelaufen und hat sich mit dem Menschen vor Ort unterhalten. Wie sieht er seine Aufgabe – und was möchte er erreichen? Kunscht! begleitet Andreas Hofer auf einem Stadtrundgang und spricht mit ihm über seine Vision für die StadtRegion Stuttgart.