Aktuelles
  • Neuigkeiten
  • Veranstaltungen
  • Projekte
25.11.2018

“Stuttgart Weissenhofsiedlung. 1927: Architektur als Herausforderung”

05.10.2018

Pressemitteilung – Kauf der Weissenhofsiedlung

12.10.2018

Ringen um die Moderne. Das UNESCO-Gebäude in Paris

09.09.2018

Tag des Offenen Denkmals 09.09.2018

22.06.2018

“Wohnen in der Zukunft” (Video-Link)

22.07.2018

Weissenhofsiedlung / Kochenhofsiedlung

19.10.2016

Stadt will Weissenhofsiedlung kaufen

22.07.2018

Sommerfest am Killesberg 2018 – Kultur auf der Höhe

30.06.2018

Villa Tugendhat, Weissenhofsiedlung und Co. 30.06.2018

29.06.2018

Vortrag Werkbundsiedlung Brünn 29.06.2018

01.07.2018

Führung Mies & Brünn

28.05.2018

„Alles so schön BUNT hier!“

03.05.2018

“Das Meisterhaus Gropius und das Neue Sehen” 03.05.2018

02.03.2018

Bauausstellung Stuttgart 1924

17.03.2018

Lange Nacht der Museen 17.03.2018

21.10.2017

Vom Bauhaus zum Weissenhof – Werner Graeff – bis 17. Dezember 2017

17.07.2016

Stuttgarter Corbusier-Häuser zum Weltkulturerbe ernannt

10.09.2017

Tag des Offenen Denkmals – Sonntag, 10. September 2017

16.07.2017

Sommerfest am Killesberg – Sonntag, 16. Juli 2017

12.10.2016

Modell für industriell geprägte Stadtregionen

17.07.2016

Kunst, Kultur und Unterhaltung satt am Killesberg

26.10.2016

Die Revision der Sanierung?

16.07.2017

Sommerfest am Killesberg – Sonntag, 16. Juli 2017

Die Kunstakademie und der Bismarckturm, die Weissenhofsiedlung und die Brenzkirche … der Killesberg ist auch Stuttgarts „Kulturberg“, mit den Bauten von gestern oder denen von heute für morgen; wie dem Aktivhaus B10, dem Augustinum oder dem Stadtquartier Killesberghöhe. Sie alle und weitere bemerkenswerte Nachbarn in Stuttgart Nord feiern zum 11. Mal ihr traditionelles Sommerfest: am Sonntag, den 16. Juli 2017. Und laden ein zu „Kultur auf der Höhe“, einem unterhaltsamen Programm der zwölf Killesberg-Institutionen mit zahlreichen Höhepunkten. Spannende Einblicke und Veranstaltungen für Jung und Alt führen und verführen zu einem abwechslungsreichen Bummel über den Berg. Interessante Themenführungen und Ausstellungen, Lesungen und Künstlerauftritte versprechen einen informativen und zugleich vergnüglichen Tag. Unter anderem zu sehen sind Graffiti und Grafikdesign, Lutherbilder und Bilder eines jungen afrikanischen Flüchtlings oder Kunst-Stücke der Studierenden der Kunstakademie. Ein Blick auf die Stadt bietet sich am Bismarckturm, einer in die deutsche Nachkriegsgeschichte im Theodor-Heuss-Haus und einer in die Zukunft des Bauens und Wohnens im Aktivhaus B10. Nicht zuletzt sind das 90-jährige Jubiläum der Weissenhofsiedlung und die sich jährende Eintragung der Le Corbusier Häuser auf die UNESCO Welterbeliste zwei weitere sehenswerte Gründe, an diesem Sonntag das Besondere zu genießen. „Kultur auf der Höhe“, das sind beim Sommerfest der Zwölf aber auch die grünen Highlights des Höhenparks und „Jazz auf der Höhe“ mit der Fessh Band im Stadtquartier Killesberghöhe. Noch mehr Rhythmus? Das Festprogramm startet um 11 Uhr musikalisch mit Kultur und Livemusik aus Südamerika: die Capoeiragruppe Stuttgart Nord zeigt eine Performance der brasilianischen Tanz- und Kampfkunst im Theatersaal des Augustinum Stuttgart-Killesberg. Die feierliche Eröffnung übernimmt dann Stuttgarts Kulturbürgermeister Dr. Fabian Mayer. Die Eintritte sind überall und den ganzen Tag kostenlos. Auch für Essen, Trinken und sommerliche Musik ist an vielen Veranstaltungsorten gesorgt. Zwei charmante Oldtimerbusse machen die Wege zwischen den Häusern zu einem besonderen Vergnügen.

Aktivhaus B10 | Architekturgalerie am Weißenhof | Augustinum Stuttgart-Killesberg

Bismarckturm | Brenzkirche | Höhenpark Killesberg | Killesbergbahn im Höhenpark

Killesberghöhe| Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart | Theodor-Heuss-Haus

Weissenhofmuseum im Haus Le Corbusier | Weissenhofwerkstatt im Haus Mies van der Rohe

Zwei Oldtimerbusse pendeln zwischen den Veranstaltungsorten.

11 Uhr Eröffnung des Festes im Augustinum Stuttgart-Killesberg

Eintritte und Führungen frei