Aktuelles
  • Neuigkeiten
  • Veranstaltungen
  • Projekte
25.11.2018

“Stuttgart Weissenhofsiedlung. 1927: Architektur als Herausforderung”

05.10.2018

Pressemitteilung – Kauf der Weissenhofsiedlung

12.10.2018

Ringen um die Moderne. Das UNESCO-Gebäude in Paris

09.09.2018

Tag des Offenen Denkmals 09.09.2018

22.06.2018

“Wohnen in der Zukunft” (Video-Link)

22.07.2018

Weissenhofsiedlung / Kochenhofsiedlung

19.10.2016

Stadt will Weissenhofsiedlung kaufen

22.07.2018

Sommerfest am Killesberg 2018 – Kultur auf der Höhe

30.06.2018

Villa Tugendhat, Weissenhofsiedlung und Co. 30.06.2018

29.06.2018

Vortrag Werkbundsiedlung Brünn 29.06.2018

01.07.2018

Führung Mies & Brünn

28.05.2018

„Alles so schön BUNT hier!“

03.05.2018

“Das Meisterhaus Gropius und das Neue Sehen” 03.05.2018

02.03.2018

Bauausstellung Stuttgart 1924

17.03.2018

Lange Nacht der Museen 17.03.2018

21.10.2017

Vom Bauhaus zum Weissenhof – Werner Graeff – bis 17. Dezember 2017

17.07.2016

Stuttgarter Corbusier-Häuser zum Weltkulturerbe ernannt

10.09.2017

Tag des Offenen Denkmals – Sonntag, 10. September 2017

16.07.2017

Sommerfest am Killesberg – Sonntag, 16. Juli 2017

12.10.2016

Modell für industriell geprägte Stadtregionen

17.07.2016

Kunst, Kultur und Unterhaltung satt am Killesberg

26.10.2016

Die Revision der Sanierung?

03.05.2018

“Das Meisterhaus Gropius und das Neue Sehen” 03.05.2018

Vortrag von Dr. Ralph Fischer am Do, den 3.Mai 2018 um 19 Uhr in der Weissenhofwerkstatt

Ralph Fischer erläutert im Vortrag Aspekte des Neuen Sehens anhand seiner Fotografien des neuen Meisterhauses Gropius in Dessau. Dabei greift er Ideen des Neuen Bauens auf, um Einflüsse von Farbe, Struktur und Bewegung auf die Wahrnehmung in der Fotografie zu veranschaulichen.

Die Meisterhäuser in Dessau waren Schaufenster einer modernen Wohnkultur. Insbesondere das Haus der Familie Gropius avancierte zu einem Werbeobjekt für die Produktpalette der Bauhaus-Werkstätten. Nach der Zerstörung im März 1945 wurden die erhalten gebliebenen Keller 1956 mit einem einfachen Satteldachhaus, dem sogenannten Haus Emmer, überbaut.

Nach zwei Wettbewerben zur Reparatur der Meisterhaussiedlung wurde das Haus Emmer abgerissen und 2014 durch einen Neubau des Berliner Architekturbüros Bruno Fioretti Marquez (BFM) ersetzt. Das neue Gropius Haus bildet lediglich die Außenform des Originalhauses ab und zeichnet die ursprünglichen Fensteröffnungen mit bündig in der Außenfläche sitzenden  Milchglasscheiben nach. Im Inneren befindet sich ein Ausstellungs- und Empfangszentrum. Die Innenwände erhielten eine Oberflächengestaltung, um die Ideen des Bauhausmeisters Moholy-Nagy zur Wahrnehmung von Licht und Raum zu visualisieren.

Herr Fischer ist seit langen Jahren Mitglied bei den Freunden der Weissenhofsiedlung e.V. ebenso wie bei den Freunden des Dessauer Bauhauses. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Werkstoffingenieur ist er leidenschaftlicher Fotograf mit einem Schwerpunkt auf der Architekturfotografie.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.